Management for the Legal Profession (MLP-HSG)

Teilnehmerkreis

Juristinnen und Juristen aus Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung sowie Anwältinnen und Anwälte von Kanzleien. 

Voraussetzungen

In der Regel mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als Juristin oder Jurist in einem Unternehmensrechtsdienst, in der Verwaltung oder in einer Anwaltskanzlei.

Kursdauer

• Diplomkurs: 45 bzw. 50 Kurstage, verteilt auf 9 Module à 5 Tage

• Zertifikatskurs: 25 Kurstage, verteilt auf 5 Module à 5 Tage

• Gesamtdauer: ca. 2 Jahre

Kursdaten

Kursdaten

Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist je nach Platz jederzeit möglich.

Kursort

Die Module werden mehrheitlich am Weiterbildungszentrum Holzweid der Universität St. Gallen durchgeführt.

Sprache

Deutsch (teilweise Englisch)

Abschluss

Weiterbildungszertifikat (CAS) oder Weiterbildungsdiplom (DAS) der Universität St. Gallen in "Management for the Legal Profession (MLP-HSG)"

ECTS-Punkte

• Zertifikat (CAS): 15 ECTS-Punkte

• Diplom (DAS): 30 ECTS-Punkte (Vertiefung General Management oder Compliance)

• Diplom (DAS): 35 ECTS-Punkte (Vertiefung Verhandeln)

Die im Diplomlehrgang erworbenen ECTS-Punkte im Umfang von 30 Punkten sind direkt an den Executive MBA HSG (EMBA HSG) anrechenbar, sofern dieser innerhalb einer Frist von max. vier Jahren nach Abschluss des MLP-HSG begonnen wird. Die Zulassung richtet sich nach den Aufnahmebedingungen des EMBA HSG.

Der Zertifikatskurs wird voll an den Diplomlehrgang Management for the Legal Profession (MLP-HSG) angerechnet, nicht aber direkt an den EMBA HSG.

 Kosten

Diplom mit Vertiefung Compliance oder General Management: CHF 32‘000.-

Diplom mit Vertiefung Verhandeln: CHF 36'000.-

Zertifikat: CHF 18‘000.-

Einzelmodul: CHF 4‘000.-

Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Ab sofort können sich MLP-HSG-Interessenten (Selbstzahler) für ein Stipendium bewerben. Lesen Sie dazu die Bedingungen hier