Executive Master in Wirtschaftsrecht für Manager

 

Weiterbildung in Recht für Nichtjuristen: Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG)

 

Der Weiterbildungs-Lehrgang "Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG)" spricht Persönlichkeiten mit Führungsverantwortung in Unternehmen an. Die Weiterbildung möchte sie für die rechtlichen Implikationen von unternehmerischen Entscheidungen sensibilisieren. Im Kurs wird praxisnahes Wissen (beispielsweise im Vertragsrecht) aus den wichtigsten Gebieten des schweizerischen und internationalen Wirtschaftsrechts vermittelt.

>Mehr zum Kurs

 

NEU: MAS Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG)

 

 

WRM-Kurs kurz erklärt

  • Einführung in die wichtigsten Rechtsgebiete
  • Kennenlernen der juristischen Sprache und des juristischen Denkens
  • Sensibilisierung für juristische Konsequenzen von Unternehmens-Entscheidungen
  • Konsequent berufsbegleitend
  • Erfahrene Dozenten (Professoren der Universität St.Gallen & AnwältInnen/UnternehmensjuristInnen)
  • Flexibilität durch Modulangebot (auch Einzelmodule buchbar)
  • Abschluss mit Zertifikat, Diplom oder Executive Master
Alle Nutzen des Kurses Wirtschaftsrecht für Manager hier

 

 

 

WRM-Kursinhalt

  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

  • Corporate Governance

  • Compliance Management

  • Vertragsrecht
  • Steuerrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • u.v.m.

Mehr zum Kursinhalt Weiterbildung Recht (für Nichtjuristen) erfahren

Aktuell: Modul "Arbeits- und Sozialversicherungsrecht"

13. - 17. Juni 2016 - 5-tägiges Seminar an der Universität St.Gallen

  • Sozialversicherungsrecht
  • Berufliche Vorsorge
  • Gleichstellungsrecht
  • Datenschutz im Arbeitsrecht und die neuen Medien
  • Kontrollen und Führung der Personaldossiers
  • Mitarbeiterbeteiligung

>Mehr zum Modul Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Weitere Informationen zum Kurs Wirtschaftsrecht für Manager:

> Unterlagen anfordern

> Zum Informationsanlass anmelden

 

 


 

Weshalb den Wirtschaftsrecht Weiterbildungs-Kurs besuchen?

Unternehmerische Freiräume werden durch die steigende Anzahl von Gesetzen und Verordnungen auf allen Stufen immer stärker beschnitten. Unternehmer und Manager sind zunehmend darauf angewiesen, die rechtlichen Spielräume zu kennen. Das Risiko, über juristische Fallstricke zu stolpern, wächst. Recht bedeutet aber nicht nur Risiko. Die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten bieten auch Chancen, die es zu nutzen gilt. Es genügt nicht mehr, das Identifizieren und Integrieren rechtlicher Aspekte internen oder externen Juristinnen und Juristen zu überlassen.

 

Als Nichtjurist die wichtigsten Rechtsgebiete kennen

Führungskräfte (insbesondere Nichtjuristen) müssen selber in der Lage sein, rechtliche Einflussfaktoren auf ihre Tätigkeit zu erkennen und qualifiziert zu entscheiden, ob der Einsatz von juristischen Fachkräften notwendig ist.
Im Lehrgang Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG) lernen Sie die wichtigen Rechtsgebiete für Ihre tägliche Arbeit kennen (z.B. Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Vertragsrecht) und können abschätzen, ob juristische Unterstützung notwendig ist oder nicht.
Melden Sie sich jetzt für den WRM-Kurs an

 

Welche Themen fallen unter Wirtschaftsrecht?

Unter Wirtschaftsrecht wird die spezifische Fixierung auf den Teil des Rechts verstanden, welcher die Wirtschaft umfasst. Dabei geht es um konkrete Rechts-Beispiele aus dem Berufsalltag, welche sich auf ebendiesen auswirkt. Mögliche Themen sind beispielsweise öffentliches Wirtschaftsrecht, Compliance-orientiertes Wirtschaftsrecht und Arbeits - und Sozialversicherungsrecht.
Hier sehen Sie alle Module der Wirtschaftsrecht für Manager-Weiterbildung. Sie können auch Einzelmodule buchen!